Stefan's Weblog

13Mai/180

Pi-hole in den Medien


Quelle: https://pi-hole.net
Pi-hole® is a trademark of Pi-hole, LLC

Das Pi-hole-Projekt bekommt zunehmend mehr Aufmerksamkeit auch in den großen Medien. Kürzlich ist auf bloomberg.com ein sehr interessanter und lesenswerter Artikel über das Pi-hole-Projekt erschienen.

Inside the Brotherhood of the Ad Blockers by Adrianne Jeffries

12Mai/180

Pi-hole – Blacklists hinzufügen


Quelle: https://pi-hole.net
Pi-hole® is a trademark of Pi-hole, LLC

Ich habe Pi-hole bereits seit einigen Monaten erfolgreich bei mir zu Hause am laufen. Es macht genau das was es soll, zuverlässig Werbung aussperren und mich nicht mehr damit belästigen. Von Zeit zu Zeit füge ich ein paar neue Blacklists hinzu, um Pi-hole noch besser zu machen.
Pi-hole verfügt bereits im Standard über eine ausreichende Anzahl an Blacklists. Wer aber zusätzlich das Schwarze Loch ein wenig größer machen möchte, um noch mehr Werbung, Tracker, etc. zu sperren, der wird auf dieser Seite fündig.

11Mai/180

Nextcloud Update und “Check for write permissions“

Heute habe ich durch Zufall gesehen, dass es eine neue Version von Nextcloud zur Verfügung steht. Das Update wollte ich über die Weboberfläche anstoßen, es kam jedoch die Meldung “Check for write permissions”.

Check for write permissions

Check for write permissions

Das Rechteproblem lässt sich ganz einfach lösen. Gebt auf der Konsole den folgenden Befehl ein:

3Apr/180

Nextcloud – E-Mail-Versand einrichten

Nextcloud bietet die Möglichkeit unterschiedliche Meldungen pre E-Mail zu versenden. Dabei ist zu beachten, Nextcloud bietet keinen eigenen E-Mail-Server an. Das System greift auf ein bestehendes E-Mail-Konto oder ein auf dem Raspberry Pi vorhandenen E-Mail-Server zurück, von dem es alle ausgehenden Nachrichten versendet.

3Apr/180

Raspian und Nextcloud absichern

Auto-Upgrade für den Raspberry Pi

Eine der wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen für IT-Systeme ist es diese immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. Für das Betriebssystem Raspian gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, einmal ein manuelles Update und einmal ein automatisches Update.

Manuelles Update

Das Betriebssystem kann mit über das Terminal mit dem Befehl auf dem Laufenden halten.

3Apr/180

Nextcloud – Konfiguration und App-Installation

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Nextcloud bietet euch die Möglichkeit eine ZUwei-Faktor-Authtentifizierung zu aktivieren, ähnlich wie das bereits beim Server konfiguriert wurde.

Auf einem Smartphone benötigt ihr dazu eine entsprechende App, um das Einmal-Passwort erzeugen zu lassen. Ich verwende hierfür FreeOTP

3Apr/180

Nextcloud und Let´s Encrypt

Im Artikel ➡ Nextcloud auf dem Raspberry Pi habe ich beschrieben wie ihr Nextcloud auf einem Raspberry Pi einrichtet. In diesem Beitrag erkläre ich auch, wie ihr eure Nextcloud-Installation auch von unterwegs über das Internet erreicht.

3Apr/180

Nextcloud auf dem Raspberry Pi

Seit einiger Zeit habe ich mit dem Gedanken gespielt Nextcloud auf einem Raspberry Pi zu installieren. Da ich kürzlich einen neuen Raspberry Pi 3 Model B gekauft habe, habe ich an die Installation und Konfiguration von Nextcloud gemacht.
Die Installation von Nextcloud ist sehr leicht, die Anpassungen und Konfiguration des Pi ein klein wenig aufwendiger, jedoch auch relativ schnell und einfach zu erledigen.

11Feb/180

Raspberry Pi und Motion

Hier im Blog habe ich ja bereits mehrere Artikel zum Raspberry Pi und Motion geschrieben. Das Ziel war immer eine Überwachungskamera mit dem Pi zu bauen. (alle Artikel ➡ https://strobelstefan.org/?tag=motion)

Nach wie vor ist für diesen Zweck am besten motioneyeos geeignet. ( zum Blog-Beitrag ➡ motioneyeos - Überwachungskamera mit dem Raspberry ganz einfach.

29Jan/180

WordPress-Adminbereich mit .htaccess sichern

Die Sicherheit einer WordPress-Installation lässt sich ohne großen Aufwand über eine zuzsätzliche Anmeldung erhöhen. Meldet man sich über /wp-admin an, kommt vorher ein separates Anmelde-Popup.

.htaccess

.htaccess

Es wird dazu auf dem Server im Hauptverzeichnis von WordPress die Datei ".htaccess" erweitert. Zusätzlich ist eine Datei mit dem Namen ".htpasswd" dort zu speichern. Diese Datei enthält einen Benutzernamen und einen Passwort-Hash. Bei einer zukünftigen Anmeldung sind dann beide Credentials einzutragen.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 54 55 56