Synology NAS – Backup-Dump von Gitea Docker-Container erstellen

Photo by Markus Spiske on Unsplash

Meine Gitea-Instanz läuft seit einiger Zeit auf meiner Synology NAS in einem Docker-Container, jedoch ohne eine Sicherung. Ohne ein komplettes Backup ist es auch schwer Gitea mal auf einen anderen Server umzuziehen. Gitea bietet da zum Glück eine recht einfache Möglichkeit einen vollständigen Dump zu erstellen. Der enthält alle Daten und kann auf einem neuen Server wieder hergestellt werden.

Gitea – Eingebautes Wiki für die Projektdokumentation nutzen

Photo by Patrick Tomasso on Unsplash

Gitea bietet die Möglichkeit ein eingebautes Wiki für die Dokumentation des Git-Projekts zu nutzen. Wiki-Seiten sind dabei nichts anderes als einzelne Markdown-Dateien, die in einem eigenen Unter-Verzeichnis verwaltet werden und ebenfalls über eine eigene Versionsverwaltung verfügen.

Die Wiki-Funktion ist sehr hilfreich, wenn ihr eurer Projekt mit mehr als einer README-Datei dokumentieren möchtet.

Textdateien vs. Binärdateien – Warum ist das wichtig für Git?

Textdateien vs. Binärdateien

Textdateien vs. Binärdateien – Was ist der Unterschied und weshalb ist das relevant für die Versionierung mit Git?

Hier im Blog sind bereits einige Beiträge zu Git und der Versionierung von Word- und Excel-Dateien zu finden. Dabei bin ich noch nicht genau darauf eingegangen, weshalb das Versionieren von Word-Dateien nicht ohne weiteres in Git möglich ist.

Darum ein kurze Unterscheidung und Gegenüberstellung von

  • Textdateien
  • Binärdateien

Git und SSH-Schlüssel

Photo by Samantha Lam on Unsplash

In meinem letzten Beitrag habe ich aufgezeigt, dass der Zugriff auf ein Git-Repository mit einem YubiKey sehr einfach möglich ist.

Zugriff auf Git Repository mit einem YubiKey

Hat man keinen YubiKey oder man möchte einfach ein neues SSH-Schlüsselpaar nutzen, um auf ein Git Repository zu zugreifen, ist das sehr einfach möglich.

Ein SSH-Schlüsselpaar lässt sich auf jedem Linux-System ganz schnell erstellen.

Zugriff auf Git Repository mit einem YubiKey

Gitea bietet die Möglichkeit an mit einem SSH-Schlüsselpaar auf Git Repositories zu zugreifen. Seit ihr bereits im Besitz eines YubiKeys mit Smart Card Funktionalität könnt ihr den Hardwaretoken nutzen, um schnell und einfach Zugriff zu erhalten.

Die Verwendung eines YubiKeys macht die Arbeit mit Git Repositories um einiges einfacher. Sobald der Hardwaretoken an eurem Client angeschlossen und entsperrt ist, könnt ihr sehr einfach sämtliche Git-Befehle ausführen und der Austausch der Schlüssel erfolgt im Hintergrund ohne euer zu tun.