git-flow und LaTeX

Photo by Angèle Kamp on Unsplash

Auf LaTeX-Dokumente lassen sich Git-Informationen aufdrucken was die Lenkung und das Management erheblich vereinfacht und transparenter macht. Bei der Verwendung des Branching Modells git-flow ist der Workflow jedoch ein klein wenig anzupassen.

Gitea – Eingebautes Wiki für die Projektdokumentation nutzen

Photo by Patrick Tomasso on Unsplash

Gitea bietet die Möglichkeit ein eingebautes Wiki für die Dokumentation des Git-Projekts zu nutzen. Wiki-Seiten sind dabei nichts anderes als einzelne Markdown-Dateien, die in einem eigenen Unter-Verzeichnis verwaltet werden und ebenfalls über eine eigene Versionsverwaltung verfügen.

Die Wiki-Funktion ist sehr hilfreich, wenn ihr eurer Projekt mit mehr als einer README-Datei dokumentieren möchtet.

Textdateien vs. Binärdateien – Warum ist das wichtig für Git?

Textdateien vs. Binärdateien

Textdateien vs. Binärdateien – Was ist der Unterschied und weshalb ist das relevant für die Versionierung mit Git?

Hier im Blog sind bereits einige Beiträge zu Git und der Versionierung von Word- und Excel-Dateien zu finden. Dabei bin ich noch nicht genau darauf eingegangen, weshalb das Versionieren von Word-Dateien nicht ohne weiteres in Git möglich ist.

Darum ein kurze Unterscheidung und Gegenüberstellung von

  • Textdateien
  • Binärdateien

Git und SSH-Schlüssel

Photo by Samantha Lam on Unsplash

In meinem letzten Beitrag habe ich aufgezeigt, dass der Zugriff auf ein Git-Repository mit einem YubiKey sehr einfach möglich ist.

Zugriff auf Git Repository mit einem YubiKey

Hat man keinen YubiKey oder man möchte einfach ein neues SSH-Schlüsselpaar nutzen, um auf ein Git Repository zu zugreifen, ist das sehr einfach möglich.

Ein SSH-Schlüsselpaar lässt sich auf jedem Linux-System ganz schnell erstellen.